Die Klassiker unter den Dessous

Die Farben schwarz und weiß, sowie Modelle mit Spitzen und Bänder gelten Heute noch als Klassiker unter den Dessous. BH, Slip, Strümpfe, Strapse, Babydoll, Nachthemdchen, die Liste der Klassiker scheint nicht enden zu wollen. Auch einige Stoffe wollen nicht aus der Mode gehen. So sind Dessous aus feinem, glänzendem Satin, oder aus feiner Spitze auch Heute noch der Renner. Natürlich haben sich die Ansprüche weiterentwickelt, genau so auch der Tragekomfort vieler Textilien, darunter auch der der Dessous. Auch wurden weitere Stoffe, wie Synthetik, Nylon, Mikrofaser, Lack und Latex in den vergangenen Jahrhunderten erfunden, bzw. entwickelt. In den Korsetts wurden die eingenähten Fischbeine durch biegsame Metall, bzw. Kunststoffstäben ersetzt, diese Entwicklungen trugen sehr viel dazu bei, dass man Dessous mit der Zeit gerne trug und sie nicht mehr als notwendiges Übel betrachtet wurde.
Jeder Dessoushersteller bringt bis Heute neben gewagten Modellen auch Klassiker auf den Markt. Denn auch der ganz gewöhnliche BH genießt Beliebtheit, nicht nur der BH mit dem Push-Up Effekt. Auch werden gerne Slips den String-Tangas häufig vorgezogen, genau so, wie man neben Strümpfen auch gerne mal eine Strumpfhose anzieht. Je nach dem, was man oben trägt, kann man mit etwas Phantasie erahnen, was Frau gerne darunter an hat. Korsetts, Lack, Leder und Latex, Heben, oder String-Tangas sind nun mal nicht jedermanns Sache. Viele Frauen fühlen sich in klassischen Dessous wohler, als in den ausgefallenen Stücken. Bei einigen Modellen muss man schon eine gesunde Portion Selbstbewusstsein an den Tag legen, wenn man sich in diesen Wäschestücken wirklich wohlfühlen will. All diese Dessous gibt es in vielen der bekannten online Shops und die bestellung sowie die Lieferung läuft mittlerweile sehr diskret ab. Also einfach mal austesten.