Laufschuhe für jeden Läufertyp

Der Job der Laufschuhe ist auf gar keinen Fall leicht. Sie müssen das 3,5-fache Gewicht des Läufers abfedern. Es gibt jedes Jahr unzählige Forschungen, die Biomechaniker und Sportmediziner ausführen. Sie bemühen sich daran, die Kräfte durch die Laufschuhe zu lindern. Das kostet nicht wenig Geld: es werden sogar zweistellige Millionenbeträge vermutet, die jährlich in die Entwicklung der Laufschuhe investiert werden. Das scheint sich zu lohnen, denn keine Sportschuhe sind so gut erforscht wie ausgerechnet die Laufschuhe. Es ist entscheidend, das man einen Schuh wählt, der passt: die richtige Größe und der Fußtyp ist dabei von einer großen Bedeutung.
5 Kategorien der Laufschuhe
Grundsätzlich kann man die Laufschuhe in fünf Kategorien teilen: Neutralschuhe, die für Jogger mit gesunden Füßen gemeint sind, sowie Stabil- und Bewegungskontrollschuhe. Die sind für die Läufer gemeint, die eine Fußfehlstellung haben und deswegen mehr Unterstützung brauchen. Lightweight-Trainer wurden früher nur als Wettkampf-Schuhe gedacht, jetzt werden sie aber auch im Training eingesetzt. Für die Waldwege sind die Trail-Schuhe gemeint, die eine stark profilierte Sohle haben. Fast alle Modelle gibt es in Damen- und Herren-Versionen.
Wie all die Sachen haben auch die Laufschuhe ihre Grenzen: nach circa 600 Kilometern sind die abgelaufen. Doch die richtige Pflege verlängert ihren Gebrauch:
Nach jedem Lauf sollen die Schuhe gelüftet werden, doch nicht direkt in der Sonne oder auf der Heizung, denn die Hitze greift den Klebstoff an. Reinigung erfolgt am besten mit dem lauwarmen Wasser und einem weichen Schwamm. Die klassische Seife tut dem Material der Laufschuhe nicht gut. Dafür sind die speziellen Outdoorreiniger geeinigt. Man kann die in jedem Sportfachhandel kaufen. Die Einlegesohle soll zum Trocknen rausgenommen werden und die Laufschuhe sollen dabei mit dem alten Zeitungspapier gestopft werden. So wird die Flüssigkeit aufgesaugt.Die Waschmaschine ist Gift für Ihren Laufschuh, weil der Kleber angegriffen wird. Schweißgeruch wird mit einem speziellen Schuh-Deo bekämpft, das die Bakterien abtötet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *